Verein Tunnelkino

Über uns

1999 entstand anlässlich der "Eisenbahntage Gänsbrunnen" die Idee eines Kinozuges durch den Weissensteintunnel. Über 800 Personen nutzten während zwei Tagen die einmalige Gelegenheit auf einem BLS-Autozugwagen das spezielle Kino zu geniessen.
    
Von der Direktion des Regionalverkehr Mittellands (RM) ermuntert, machte man sich daran, Pläne für ein permanentes Angebot des Kinozuges zu schmieden. Tag für Tag traf man sich in Gänsbrunnen um die zwei Güterwagen in ein Kino zu verwandeln.
      
Am 30.12.2000 wurde diese lose Vereinigung von Helfern in der "IG Kino im Tunnel" gefestigt. Zwei Jahre später wird diese IG (vorwiegend aus rechtlichen Gründen) in den "Verein TUNNELKINO" überführt. Inzwischen ist dieser Verein auf über 50 Mitglieder angewachsen.


Vorstandsmitglieder

Charly Zimmermann
Präsidium
Marc Eschmann
Vize-Präsidium
Beat Wildi
Kasse
Roger Peier
Sekretariat
Andreas Kast
Fahrzeugunterhalt
Fredy Kirchhofer
Gastro
Urs Häni
Audio/Video
Greti Streit
Buchungsstelle
Ueli Custer
Werbung
Martin Wanzenried
Infrastruktur

Unser Vereinsziel

Förderung des Ausflugsverkehrs auf der Linie Solothurn - Weissenstein - Moutier, damit diese weiterhin ein Teil des Gesamtsystem ÖV Schweiz bleibt. 
    
Werbung für die Bahnlinie Solothurn - Moutier und das Ausflugsgebiet Weissenstein. 
      
Förderung der Kameratschaft unter dem Personal. 

Einzigartiges Eisenbahnerlebnis